Benutzerbereich
Benutzername:
Passwort:

Noch nicht registriert?

Get Firefox!
Schnelleinstieg
Schnelleinstieg | Das Brett

Schnelleinstieg

weiter>>
Diese Seiten erklären das Schachspiel für den schnellen Einstieg:


Schach ist ein Brettspiel, das den Kampf zwischen zwei gleichstarken Armeen darstellt. Das Schachbrett ist das Schlachtfeld, die Steine sind die Soldaten. Das Kampfgeschehen wird von zwei Personen, den Spielern, geleitet. Sie sind die Feldherren.
Im Mittelpunkt des Spiels stehen die Könige. Jeder Spieler versucht den König des gegnerischen Heeres gefangenzunehmen; der Zweck des Schachs ist das Mattsetzen des feindlichen Königs.




Der Kriegsschauplatz, das Schachbrett, besteht aus einem großen Quadrat, das in 64 kleine, ebenfalls quadratische Felder aufgeteilt ist. Die Felder sind gleich groß und abwechselnd hell und dunkel gefärbt. Es gibt also 32 helle und 32 dunkle Felder. Die zweierlei Farben dienen nur zur besseren Unterscheidung der Felder; sonst haben die keinerlei Bedeutung. Man spricht in der Schachsprache jedoch nicht von "hell" und "dunkel", sondern von "weiß" und "schwarz".

 
König Dame Läufer
Springer Turm Bauer

Beide Spieler verfügen über gleichstarke Heere, die sich nur in der Farbe voneinander unterscheiden. Sie sind ebenfalls hell und dunkel gefärbt, werden jedoch "weiß" und "schwarz" genannt.
Jeder Spieler bekommt 16 Steine, und zwar 8 Offiziere und 8 Bauern. Unter den Figuren hat jede Armee einen König, eine Dame, zwei Läufer, zwei Springer, zwei Türme und 8 Bauern. Es gibt also insgesamt 6 Arten von Steinen, die sich verschieden bewegen. Läufer und Springer nennt man Leichtfiguren, Dame und Türme sind Schwerfiguren.
Schnelleinstieg | Das Brett

Mit freundlicher Genehmigung von www.zwischenzug.de


© Copyright 2000-2017 remoteSchach.de
Startseite | Impressum | AGB | EMail ]